jsex.asia javxxx.asia javsex.asia
Startseite Dienstag, 13. April 2021 10:30
 Startseite
 English Content
 Verein/Kontakt
 VFSN-info
 Anlässe
 News
 Politik
 Fakten
 Häufige Fragen
 Leserbriefe
 Bild des Monats
 Monatsrückblicke
 Bilder
 Links
 - - - - - - -
 Mitglied werden
 Sitemap
 - - - - - - -
 043 816 21 31
 Lärmtel. Flughafen ZH
 Lärm-Mail

 
VFSN-Seite
Zu Favoriten hinzufügen
Zur Startseite machen

Monatsrückblick Februar 2021 (VFSN)
 

Der Flughafen Basel hat eine umfassende Studie zu den Wirkungen von Betriebseinschränkungen zwischen 23:00 Uhr bis 06:00 Uhr durchgeführt. Die Studienergebnisse zeigen, dass mit moderaten Einschränkungen des Flugbetriebs für die Bevölkerung spürbare Lärmreduktionen erzielt werden können und die wirtschaftlich nachteiligen Effekte überschaubar bleiben. Der Antrag des Flughafens geht auf eine Initiative der Schweizer Verwaltungsratsdelegation von Ende des Jahres 2018 zurück.
Die vorgeschlagenen Massnahmen müssten auch in Zürich möglich sein. Mehr dazu in einem der nachfolgenden Artikel.
 

Ausblick und Anlässe

Wie bereits im letzten Monatsrückblick mitgeteilt, kann die GV wegen der anhaltenden Corona Krise leider nicht wie geplant am 22.3.2021 stattfinden. Als neues Datum für den Anlass wurde der 13.9.2021 festgelegt. Wir werden Sie frühzeitig daran erinnern.

Weiterlesen...


Bewilligte Messflüge in Zürich 2021 (BAZL)
 

Messflüge um den Flughafen Zürich

Die von der Flughafen Zürich AG am 1. Dezember 2020 beantragte Ausnahmebewilligung für Messflüge zwischen 23.30 Uhr und 02.00 Uhr im Zeitraum vom 15. bis 27. März 2021 und vom 30. August bis 11. September 2021 wird unter den folgenden Nebenbestimmungen erteilt:
1.1 Die Messflüge sind soweit möglich tagsüber zu verkehrsarmen Zeiten durchzuführen. Bei Bedarf sind Massnahmen zum Schutz der Messflüge vor störendem Verkehr anzuordnen.
1.2 Messflüge ausserhalb der Betriebszeiten sind dem BAZL unter Angabe einer Begründung anzuzeigen

Anmerkung seitens VFSN:
Es stellt sich die Frage, weshalb in der jetzigen Zeit Messflüge während den Nachstunden notwendig sein sollen. Der Flugverkehr ist tagsüber derart reduziert, dass die Messflüge sicherlich ohne Störung des Flugplanes stattfinden können. Es müsste sich schon um Flüge handeln, welche Komponenten testen müssen, die nur Nachts sichtbar sind, wie z.B. Lichter.


Direktflüge statt Hub-Strategie (NZZ 28.12.2020)
 
Direktflüge statt Hub-Strategie: So könnte die Pandemie den künftigen Flugverkehr verändern

Die Covid-19-Krise legt bereits vorhandene Strukturprobleme bei der Swiss offen: enorme Überkapazitäten, keine kostendeckenden Preise und keine Reserven.

Gastkommentar von VFSN-Mitglied Jean-Pierre Schiltknecht in der Neuen Zürcher Zeitung

Weiterlesen...


Noch eine Lufthansa-Tochter ab Zürich! (VFSN)
 

Am 27.3.2021 hat eine weitere Lufthansa-Tochter ihren Flugbetrieb ab Zürich aufgenommen. Condor hatte bereits im Oktober 2020 bekannt gegeben, zur Sommersaison zwei Airbus A320 in Zürich zu stationieren. Von Zürich werden im Sommer mehrfach wöchentlich Urlaubsziele rund ums Mittelmeer angeflogen, darunter Palma de Mallorca, Teneriffa, Gran Canaria, Griechenland (Kreta, Kos, Rhodos), Zypern (Larnaca), Sardinien (Olbia) und Ibiza.

Somit wird der HUB Zürich auch von Condor genutzt und die hiesige Bevölkerung zusätzlich belärmt. 

Wir haben dieses Angebot in den letzten Jahren schmerzlich vermisst ... :)-


Mehr...
Universität Zürich zu Nachhaltigkeit
Grüner Schalldämpfer gegen Stress (EMPA)
Beitrag SF zum Innovatiospark Dübendorf 12.1.2021
Unterstützung für die Flugticketabgabe
Vernehmlassungsvorlage "Strategie Nachhaltige Entwicklung 2030" Bundesblatt 17.11.2020
Militärflugplatz Dübendorf: Bundesrat klärt weiteres Vorgehen
Offener Brief an den Bundesrat
VFSN-Info Herbst 2020
Editorial VFSN-Info
Was tut der VFSN für den Süden und für Sie?
Südanflüge - die wichtigsten Fakten in Kürze
Vertretung des Bundes in der Schweizer Luftfahrtstiftung gewählt (admin.ch)
Corona, Swiss & Boni (div. Medien Nov. 2020)
 
Neuste Informationen
Monatsrückblick Januar 2021 (VFSN)
Monatsrückblick Dezember 2020
Neujahrsgruss 2021
Monatsrückblick November 2020 (VFSN)
Die Grünen wollen weniger Flugreisende nach Zürich locken (NZZ 12.11.2020)

 

Seit Tagen
illegale unzulässige Südanflüge!


Unser Grundsatz:
Möglichst wenig Menschen mit
möglichst wenig Fluglärm belasten.
English Content

Nächste Termine:

Aus bekannten Gründen sahen wir uns veranlasst die GV vom 22. März 2021 abzusagen. Sie soll im September 2021 stattfinden.



VFSN-Info:

Eine Kurve - kein Looping!
Fakten zum GNA

Dossier Tourismus und Fluglärm im Schwarzwald

Der SIL-Skandal

Dossier gekröpfter Nordanflug 

Dossier Politik

Dossier Südanflug

Green Approach, gekrümmter Endanflug, gekröpfter Nordanflug

Studie zum ZFI


Erlaubt das Wetter Südanflüge? 
Die aktuellen Details inkl. Prognose für den nächsten Morgen. Hier klicken


Vergleich Nordanflug
mit Ost-/Südanflug


Unsere Forderungen

  • Sofortiger Stop der Südanflüge.
  • Keine Südstarts geradeaus.
  • Möglichst wenig Menschen schädigen.
  • Einhaltung gültiger Gesetze.
  • Nachtruhe von 22.00 bis 07.00.
  • Plafonierung (Kein Mega-Hub).